EM Quoten Schweden

***Schweden ist in der EM Vorrunde ausgeschieden***

Selbst Kennern des europäischen Fußballs fällt zur schwedischen Mannschaft nicht viel mehr als der Name ‚Zlatan Ibrahimoic‘ ein: Der Hüne im Angriff kann sich sowohl wegen seiner sportlichen Begabung als auch aufgrund seiner Eskapaden jenseits des Platzes stets der medialen Aufmerksamkeit sicher sein. Bei der Europameisterschaft werden von den Skandinaviern nun ausschließlich die fußballerischen Künste des Milan-Stars gebraucht – nur mit einem Ibrahimovic in Bestform würde für die Schweden schließlich ein erfolgreiches Abschneiden in halbwegs greifbare Nähe rücken.

! ! ! Jetzt  bei Tipico auf die EM 2012 wetten ! ! !

Da die Auftritt des Goalgetters im Nationaldress jedoch lange Zeit zu wünschen übrig ließen, richtete Nationaltrainer Erik Hamrén die gesamte Taktik nach den Wünschen des 31-jährigen aus: So wurde die ‚Abteilung Attacke‘ der Blau-Gelben von fast jeglichen Defensivaufgaben befreit. Das konsequente Pressing setzt bei den Schweden erst 20 Meter vor dem eigenen Strafraum ein. In der Ukraine muss sich nun zeigen, ob man mit einer solch vergleichsweise rückständigen Taktik noch immer gegen die europäische Elite bestehen kann.

Schweden
wird… Interwetten Tipico Bet365 William Hill Mybet
Europameister
Gruppensieger
Finalteilnehmer

Zwar haben die Schweden dank der Vorgaben Hamréns in den vergangenen beiden Jahren einen durchweg starken Eindruck hinterlassen – die Wettanbieter hat die direkte Qualifikation als bester Gruppenzweiter jedoch nicht so richtig überzeugt. So macht man sich bei Interwetten und Tipico auf ein frühes Ausscheiden der ‚Blagult‘ gefasst: Für den EM-Titel sollten bei sämtlichen seriösen Buchmachern Quoten jenseits des 50-fachen Einsatzes einzustreichen sein, Mybet bietet den Schweden-Sieg sogar mit der Wettquote von 81 an.

Bereits für die Vorrunde wird der schwedischen Nationalelf nur wenig Hoffnung gemacht; dabei startet die Mannschaft keineswegs nur gegen die favorisierten Teams aus England und Frankreich als krasser Außenseiter in die Partie. Bereits gegen den kaum angsteinflößenden Gastgeber aus der Ukraine steht den Skandinaviern nach der Erwartung von Tipico, Mybet & Co ein desillusionierender Turnierstart bevor – immerhin dürfte die aufgeheizte Atmosphäre im Olympiastadion zu Kiew eher einem Sieg der Hausherren zuträglich sein.

Auch mathematisch nur wenig bewanderten Zeitgenossen wird einleuchten, dass mit den drei erwarteten Niederlagen das Viertelfinale nicht zu erreichen ist; bei einem erfolgreichen Abschneiden der Schweden werden von den Buchmachern somit hohe Beträge aus dem Tresor geholt. Im Falle des Gruppensieges könnten sich Tipper unter anderem bei Interwetten über fast zweistellige EM Quoten freuen: Die ausgesprochen ungünstige Prognose sollte für den ehrgeizigen Ibrahimovic die größte Motivationsspritze sein.