EM Quoten Kroatien

***Kroatien ist in der Vorrunde ausgeschieden***

Bei der EM vor vier Jahren trumpften die Kroaten mit beeindruckten Leistungen auf; nach einer perfekten Vorrunde hatte sich das Team von Slaven Bilic in der ersten K.o.-Runde jedoch selbst um den verdienten Lohn gebracht: Sekunden vor dem Abpfiff der Verlängerung wurde im Viertelfinale gegen die Türkei der fast schon sichere Sieg verspielt. In Polen und der Ukraine wird nun ein neuer Versuch gestartet, endlich auch einmal in die Runde der besten vier europäischen Mannschaften einzuziehen.

! ! ! Zu den besten EM Wetten beiTipico ! ! !

Vom scheidenden Coach Bilic wird in diesem Sommer vor allem auf Legionäre aus der Bundesliga gesetzt; allein sieben Spieler aus deutschen Vereinen haben es in der erweiterten Kader der Nationalelf geschafft. Auch mittlerweile weitergezogene Akteure wie Simunic und Rakitic sind hierzulande noch bestens bekannt: Böse Zungen sollen bereits behaupten, die Karierten treten als deutsche B-Nationalmannschaft bei der anstehenden Europameisterschaft an.

Kroatien
wird… Interwetten Tipico Bet365 William Hill Mybet
Europameister
Gruppensieger
Finalteilnehmer

Wettanbieter wie Mybet und Tipico haben sich dieses Bonmot jedoch offensichtlich zu eigen gemacht; geht es um die Chance auf den Titel, ordnen sich die Kroaten schließlich nur im hinteren Mittelfeld der 16 Teilnehmer ein. Ein sensationeller Sieg würde somit mit angemessen hohen Quoten belohnt: So kann bei William Hill in diesem Falle mehr als der 50-fache Einsatz erwartet werden.

Die Kroaten selbst würden jedoch sicherlich schon mit deutlich weniger als dem Gesamtsieg zufrieden sein – immerhin spränge bereits mit dem Aufstieg in die entscheidende Turnierphase ein achtbares Resultat heraus. In der Vorrunde würde dafür – angesichts der zu erwartenden spanischen Übermacht – vor allem ein Erfolg gegen die Squadra Azzurra gebraucht; auch um einen Auftaktsieg gegen den irischen Underdog führt für das Team um Tottenham-Star Modric wohl kaum ein Weg herum.

Die Online Buchmacher sind allerdings ausgesprochen skeptisch, dass den Kroaten ein ordentliches Resultat gegen den vierfachen Weltmeister gelingen kann: Nicht nur bei Interwetten gehen die Italiener mit einem großen Vertrauensvorschuss in die voraussichtlich entscheidende Partie. Die Jungs vom Balkan können sich lediglich gegen die Iren einer sicheren Favoritenrolle erfreuen – ein ähnliches Abschneiden wie 2008 scheint somit kaum im Bereich des Möglichen zu sein.

Der Gruppensieg der Kroaten könnte die Kalkulation der Wettanbieter somit gehörig durcheinanderbringen – immerhin würde der erste Platz bei allen Online Anbietern mit Quoten im oberen einstelligen Bereich belohnt.