EM Quoten Dänemark

***Dänemark ist in der Vorrunde ausgeschieden***

Noch in der EM-Qualifikation ließ die dänische Mannschaft ein wenig überraschend die Portugiesen hinter sich; nach der kurzzeitig aufflackernden Euphorie gewann bei Skandinaviern jedoch bald der Katzenjammer Überhand. Die Auslosung der Vorrundengruppen hat dem Team ausschließlich Hochkaräter eingebrockt: Gegen Deutschland, Holland und (schon wieder) Portugal droht der Traum von einem erfolgreichen Sommer in einer Serie von deutlichen Klatschen unterzugehen.

! ! ! Jetzt EM Wetten bei Mybet platzieren ! ! !

Angesichts des hammerharten Programms werden bei den Rot-Weißen längst wieder die alten Kamellen als Mutmacher aus der Schublade gekramt, immerhin nahmen es die Dänen bereits bei dem Turnier im Jahre 1992 erfolgreich mit der gesamten europäischen Elite auf. In den entscheidenden Partien setzte sich die Nationalelf damals ausgerechnet gegen die Niederlande und die DFB-Auswahl durch: Die Wiederholung einer solchen Sensation würde nun allerdings nicht mit dem Titel, sondern „nur“ mit dem Einzug ins Viertelfinale belohnt.

Dänemark
wird… Interwetten Tipico Bet365 William Hill Mybet
Europameister
Gruppensieger
Finalteilnehmer

Zweifel sind allerdings durchaus angebracht, dass den Dänen auch in der Ukraine ein solcher Paukenschlag gelingen kann; Morten Olsen fällt schließlich auch im zwölften Jahr an der Seitenlinie der Nationalelf nicht gerade durch seine taktische Experimentierfreudigkeit auf. Nach wie vor wird in seinem Team vorwiegend der kontrollierten Offensive gefrönt – der dafür dringend erforderliche Ballbesitz wird in den Duellen mit den großen Turnier-Favoriten jedoch kaum im ausreichenden Maße zu erlangen sein.

Die „Todesgruppe“ ist letztlich auch dafür verantwortlich zu machen, dass bei den Online Wettanbietern kein rechtes Vertrauen in das dänische Dynamit vorhanden ist, für den sicherlich utopischen Titelgewinn werden von Buchmachern wie Interwetten, Tipico und William Hill Quoten im dreistelligen Bereich gezahlt. Selbst den Griechen wird somit ein besseres Abschneiden bei der Europameisterschaft zugetraut: Geht es nach den EM Quoten der Experten, tritt das Team mit drei knackigen Niederlagen im Gepäck umgehend wieder die Heimreise an.

Es kann somit nicht überraschen, dass bei den Dänen theoretisch schon in der Gruppenphase echte Spitzenquoten abzuräumen sind, insbesondere in der beiden Spielen gegen die Elftal und Deutschland sind die Gewinnquoten nicht weit vom zweistelligen Bereich entfernt. Interessanterweise fällt dem Team selbst gegen die kürzlich noch bezwungenen Portugiesen nun die Rolle des Underdogs zu: Angesichts solch düsterer Prognosen flüchten sich die Anhängern der Mannschaft wohl längst in Galgenhumor.

Für den Gruppensieg der Dänen weisen die Quoten der Wettanbieter teils erhebliche Schwankungen auf – angesichts der unglaublich hohen Best-Quoten wird aber sicherlich das Interesse des einen oder anderen Zockers geweckt.